STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kita "Friedrich Fröbel"

Vorschaubild

Grit Adam

Artur-Becker-Ring 2
15528 Spreenhagen

Telefon (033633) 327

Vorstellungsbild

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 6:00 - 18:00 Uhr

Kapazität:
215 Plätze für Kinder von 0 - 12 Jahren

Porträt der Einrichtung

Unser Leitgedanke:
F Frohsinn
R Rechte der Kinder
I Ideen
E Entdecken
D Durchsetzungsvermögen
R Rücksichtnahme
I Individualität
C Charaktere
H Harmonie und Heiterkeit
F Fürsorge
R Regeln
Ö Öffnung
B Bildung und Bewegung
E Erziehung und Eltern
L Liebe und Lebensfreude    

"Spiel ist nicht Spielerei, es hat hohen Ernst und tiefe Bedeutung."
Friedrich Fröbel

Bis zu 215 Kinder im Alter von 0-12 Jahren besuchen in der Zeit von 6-18 Uhr unsere Einrichtung. Die Kinder sind in weitestgehend altershomogenen Gruppen untergebracht; im Krippenbereich die 0-3 jährigen, im Kindergartenbereich die 3-6 jährigen und im Hortbereich die Grundschüler. Unser pädagogisches Team besteht aus 17 ausgebildeten Erzieherinnen, die mit den Kindern täglich ein interessantes und abwechslungsreiches Kita-Leben gestalten. Das Team wird durch eine Köchin, eine technische Kraft und einen Hausmeister verstärkt, die ebenfalls für einen reibungslosen Tagesablauf sorgen.

Da unser Haus über eine eigene Küche verfügt, kann das von der Firma "apetito" vorgefertigte Essen durch uns ergänzt und abschließend zubereitet werden. Beilagen und unsere leckeren Eintöpfe kochen wir selbst. So haben wir die Möglichkeit, die Besonderheiten und Wünsche unserer kleinen Esser individuell zu berücksichtigen. Die Kita befindet sich im Ortszentrum von Spreenhagen, direkt neben der Grundschule. Gleich hinter unserem Haus beginnt der Wald. Dort können unsere Kinder spielen, toben und die Natur in ihrer ganzen Vielfalt erleben. Wir verfügen über ein großes Außengelände mit mehreren Klettergerüsten, einer Schaukelanlage, einem Karussell und Sandkästen. Hier können die Kinder auch Fahrrad und Dreirad fahren oder andere Fahrzeuge unseres „Fuhrparks“ nutzen, Ball spielen, ausgelassen toben, rennen und hüpfen.
 
In den hellen Räumen unseres Gebäudes bieten wir unseren Kindern weitere Möglichkeiten, ihrem Spiel- und Entdeckerdrang gerecht zu werden. Wir verfügen über vielfältige Funktionsräume und -ecken für Groß und Klein. Unsere Turn- und Bewegungsräume, die Computerecke, die Bauecke, die Mal- und Bastelecke, der Bücherraum oder die Entspannungsecken mit zweckmäßigem Mobiliar und altersgerechtem Spiel- und „Arbeits“zeug sind für alle Kinder zugänglich. Durch die Nähe zur Grundschule haben wir auch die Möglichkeit, die neue Turnhalle der Gemeinde zu nutzen. Die Kita "Friedrich Fröbel" arbeitet, wie der Name schon sagt, nach den pädagogischen Ansatz des Reformpädagogen Friedrich Fröbel.

Fröbel gilt als Urvater und Begründer des Kindergartens. Er beobachtete, dass Kinder sich im Spiel ausdrücken und zu sich selbst finden. Sie lernen im Spiel. Die Aufgabe des Pädagogen ist es, das Spiel des Kindes zu begleiten und zu pflegen. Friedrich Fröbel ist der Erfinder der Spielgaben. Spielgaben sind bestimmte Spielmaterialien die Aufeinander aufbauen. Die Spielgaben sind so entwickelt, dass sich dem Kind, die Welt und deren Gesetzmäßigkeiten erschließen soll. Des Weiteren arbeitet die Kita nach dem Situationsansatz. Es werden Themen der Kinder von den Erziehern aufgegriffen. Zusammen mit den Kindern werden daraus Projekte oder Angebote erarbeitet. Durch dieses "Lernen an realen Situationen" sollen die Kinder auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet werden.

 



1-2x im Jahr werden Entwicklungsgespräche mit den Eltern geführt. Als Grundlage dazu dienen unsere angefertigten Portfolios. In denen Ereignisse, besondere Kunstwerke und Fortschritte der Kinder über das gesamte Jahr gesammelt werden. Die Wochenpläne informieren unsere Eltern über die Aktivitäten und die pädagogische Arbeit in den einzelnen Gruppen. Unseren Kindern bieten wir:

  • Englisch ab 4 Jahre durch eine ausgebildete Englischlehrerin aus dem Team
  • Besuche in der Gemeindebibliothek
  • Kegeln auf der gemeindeeigenen Kegelbahn
  • Turnnachmittage in der Sporthalle
  • Hort-Café mit Backen und Kochen in unserer Küche
  • Töpfern
  • Abwechslungsreiche Ferienangebote
  • und vieles mehr.


Einmal in der Woche ist die Musikschule "Fröhlich" in unserem Haus. Dieses Angebot ist jedoch kostenpflichtig. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der Grundschule haben wir die Möglichkeit, unsere Kinder optimal auf die Schulzeit vorzubereiten. Unsere Vorschüler können bereits vorab "Schulluft schnuppern", indem sie ein halbes Jahr vor Schulbeginn, einmal wöchentlich die Schule besuchen. Dort lernen sie den Schulalltag und ihre neuen Lehrer kennen.

 



Sie und ihre Eltern haben ausgiebig Zeit, sich in der Kita umzusehen, gemeinsam zu spielen und sich einzugewöhnen. Kindern, die noch keinen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz haben und deren Eltern bieten wir die Möglichkeit, an unserem "Zwergentreff" teilzunehmen. Wer hierfür Interesse hat, meldet sich bitte direkt bei der Kita-Leiterin Frau Adam. Sie teilt Ihnen dann verbindlich mit, wann und wo sich die kleinen Zwerge in der Kita treffen. Kinder aller Altersgruppen sind uns jederzeit herzlich willkommen. Schauen Sie doch bei uns herein! Bei Fragen steht Ihnen unsere Kita-Leitung jederzeit gern zur Verfügung.

 

 

Vorstellungsbild