STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Freiwillige Feuerwehr Friedland Löschgruppe Groß Briesen

Vorschaubild

Groß Briesen 3
15848 Friedland OT Groß Briesen

Vorstellungsbild

Die Freiwillige Feuerwehr wurde gemeinsam mit Klein Briesen am 21. Januar 1934 in der Gaststätte Rachlitz gegründet. Zum Oberführer wurde Paul Roggan, Klein Briesen, und zum Stellvertreter Theodor Kanzler, Groß Briesen, ernannt. Anwesend waren 30 Gründungsmitglieder. Heute zählt die Wehr Groß Briesen 16 aktive Kameraden und 3 Ehrenmitglieder. Sien ist im Löschzug II der Stadt Friedland eine Teileinheit der Löschgruppe Weichensdorf. 

Auf Grund von Meinungsverschiedenheiten hinsichtlich der Unterbringung der Motorspritze und dem Bau eines Spritzenhauses gingen die Mitglieder der Gemeinden Groß- und Klein Briesen am 22. Februar 1957 auseinander mit dem Ziel, eigene Wehren zu gründen, die bis heute bestehen. Der gemeinsame Ursprung wurde bei den Jubiläen aber nach wie vor gepflegt. Hier ein Bild von der 70-Jahr-Feier mit den Kameraden aus Groß Briesen.

Bis zur Wende wurden Wirkungsbereichsausscheide einmal jährlich, anfangs in Chossewitz und später auf dem Wilhelmsplatz in Klein Briesen, durchgeführt. Diese Übungen zu diesem Ausscheid trugen immer etwas Abwechslung in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehren und erfreuten sich deshalb großer Beliebtheit.

Oft wurden gute Plätze belegt, so unter anderem:

  • 1984 erster Platz
  • und mehrere zweite Plätze

Mit Bildung des Amtes Friedland, dem die Gemeinde Groß Briesen angehört, wurden die Wirkungsbereiche überflüssig. Seit 1991 wurden die Ausscheide erst durch das Amt und seit 2003 durch die amtsfreie Stadt Friedland durchgeführt.

Auf Grund der schlechten territorialen Bedingungen des Stadtbereiches und der recht alten Ausrüstung (TSA) der Ortswehr Groß Briesen sind wir auch in Zukunft auf die auswärtige Hilfe angewiesen.